Trailer

Der Soundtrack des Kinoerfolgsweit.feiert im Mai 2018 seine Bühnen-Premiere. Aufgeführt werden die eigens für den Film komponierten und für die Live-Performance erweiterten Werke des Pianisten Falk Schönfelder und des Multiinstrumentalisten Isaac Friesen, sowie deren neuere Kompositionen. Mit dabei: der Dresdner Grenzgänger-Cellist Matthias Hübner von der BandTrojkaund der Handpan-Spieler und Schlagzeuger Max Dierksen.

Tour - 2018

10. Mai

Leipzig

Einlass: 19:30 Uhr
Konzert: 20:30 Uhr

11. Mai

Dresden

Einlass: 19:30 Uhr
Konzert: 20:30 Uhr

12. Mai

Potsdam

Einlass: 19:00 Uhr
Konzert: 19:30 Uhr

13. Mai

Berlin

feat. Nullachtfuffzehn

Konzert: 19:30 Uhr

14. Mai

Eberswalde

Einlass: 20:00 Uhr
Konzert: 21:00 Uhr

15. Mai

Zittau

Eröffnung Neiße-Film-Festival

Einlass: 21:00 Uhr
Konzert: 21:30 Uhr

17. Mai

Kiel

Vor dem Konzert wird der Film „WEIT. Die Geschichte von einem Weg um die Welt“ gezeigt.

Film: 18:30 Uhr
Einlass: 20:30 Uhr
Konzert: 21:00 Uhr

18. Mai

Lüneburg

Einlass: 20:00 Uhr
Konzert: 21:00 Uhr

19. Mai

Kussebode/Wendland

Konzert: 19:00 Uhr

20. Mai

Bremen

Vor dem Konzert wird der Film „WEIT. Die Geschichte von einem Weg um die Welt“ gezeigt.

Film: 17:30 Uhr
Einlass: 19:30 Uhr
Konzert: 20:00 Uhr

21. Mai

Osnabrück

Einlass: 19:30 Uhr
Konzert: 20:30 Uhr

22. Mai

Münster

Einlass: 19:30 Uhr
Konzert: 20:00 Uhr

23. Mai

Dortmund

Einlass: 20:00 Uhr
Konzert: 20:30 Uhr

25. Mai

Köln

Einlass: 20:00 Uhr
Konzert: 20:30 Uhr

27. Mai

Kirchzarten

Einlass: 10:30 Uhr
Konzert: 11:00 Uhr

27. Mai

Freiburg

Einlass: 20:00 Uhr
Konzert: 21:00 Uhr

28. Mai

Freiburg

Einlass: 20:00 Uhr
Konzert: 21:00 Uhr

29. Mai

Basel (CH)

Einlass: 19:30 Uhr
Konzert: 20:30 Uhr

30. Mai

Breisach/Rhein

Einlass: 19:45 Uhr
Konzert: 20:15 Uhr

31. Mai

Stuttgart

Konzert: 21:00 Uhr

Künstler

Isaac Friesen

Falk Schönfelder

Max Dierksen

Matthias Hübner | Web

Zum Nachhören

Album out!

Das vollständige Soundtrack-Albumweit.OSTist imWeit. Online-Shoperhältlich.

Ebenso weltumspannend und ungewöhnlich wie der Weg der beiden Reisenden Gwen und Patrick ist die Entstehungsgeschichte seines Soundtracks. Abstruse Zufälle und daraus erwachsende Freundschaften waren die Urheber. In 27 Titeln kann jede*r nun ihre Reise auch musikalisch nachverfolgen. Mit Stücken aus China, Georgien, Iran bis nach Mexiko, sowie die eigens für den Film komponierten Werke von Falk Schönfelder & Isaac Friesen

Informiere dich!